Musiker*innen

Euphonics

Euphonics ist der Chor der Studierenden des Jazzinstituts der HfM Weimar. SängerInnen und InstrumentalistInnen singen gemeinsam unter der Leitung von Winnie Brückner Songs von Künstlern wie Kate Bush, Lana Del Rey und den Beatles. Pop verjazzt und Jazz verpopt, wie sich das gehört, a cappella und pur.

Max Mustermann

„Live-Looping Hip-Hop und Rap“
Max Wagner, aka. MAX MUSTERMANN, schlägt elegant und tight, die Brücke zwischen Instrumentalist und MC.
Im Alleingang spielt MAX MUSTERMANN, Jazzig entspannte und erdige Loops. Mit Schlagzeug, Gitarre, Bass und Synthesizer begleitet er sich live auf der Bühne und bildet damit den Teppich für seine lebensbejahenden aber auch vielschichtig Sozialkritischen Texte.
Damit zieht er die Zuhörer in seine Welt aus liebevoll arrangierter Livemusik und pointiertem Rap, mit Witz und Tiefgang.

Ramm Tamm Tilda


„Nix Band – wir sind ’ne Bande!“: Das sind Motto und Selbstverständnis von Ramm Tamm Tilda aus Erfurt. Violine, Kontrabass, Gitarre und Mini-
Drums spielen eine unbändig-tanzbare Mischung aus Jazz, Reggae und Weltmusik. Mit Spielfreude, die Funken sprüht und überaus guter Laune, zieht das Kollektiv nicht nur Passanten in seinen Bann, sondern erobert seit der Gründung (05/18) zunehmend auch Club- und Festivalbühnen im mitteldeutschen Raum. Geballte Offbeat-Attitüde trifft auf deutsche Texte mit Wortwitz und Tiefgang. Kein unnötiger Schnickschnack – viel Authentizität und musikalische Schnellkraft – gern auch ohne Strom.

DJane Miss Twinneedle

Miss Twinneedle got the Blues; the Rhythm & Blues! Nichts geht tiefer ins Herz und mehr in die Beine als die Musik der 30 – 60er Jahre des letzten Jahrhunderts. Swing, Rhythm & Blues, Popcorn, Exotica, Soul und Rock & Roll von Big Maybelle bis Muddy Waters; gepresst auf schwarzes Gold.

Feines, Heißes und Rares aus den schwarzen Nachtclubs von New York bis New Orleans.